Jugendfussball

News und Ergebnisse des Bezirk Donau Iller

 



A-Junioren Bundesliga - Hoffnung durch 3:1 -Sieg
 

Die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der A-Junioren-Bundesliga ist schwach, sie existiert aber weiter: Die Fußball-Talente des SSV Ulm 1846 haben mit dem 3:1 (0:0)-Erfolg beim Abstiegskontrahenten Karlsruher SC drei Spieltage vor Saisonende den Rückstand auf das rettende Ufer auf acht Punkte verkürzt. "Wir sind noch am Leben", sagte Ulms Trainer Rino Speradio. "Wir stehen jetzt noch drei Mal unter Druck. Es helfen aber nur Siege."

In Karlsruhe brannte es zunächst lichterloh im Ulmer Strafraum. Doch Torwart Thomas Bromma hielt die jungen Spatzen mit drei Glanzparaden in der Partie. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste immer besser ins Spiel und schossen durch Adem Candir (52.), Fabian Herbst (60.) und Ugur Kiral (75.) bei einem Gegentor durch Mario Vaskovic (83.) den Sieg heraus.

Die Ulmer C-Junioren haben sich mit dem 2:1 (2:0) beim Oberliga-Tabellenzweiten FV Ravensburg zurück im Kampf um den Regionalligaaufstieg gemeldet. Nach sieben Siegen in Serie beträgt der Rückstand auf Klassenprimus Stuttgarter Kickers fünf Punkte. In Ravensburg war Ulms Torwart Sven Hinrichs, der den grippekranken Stammschlussmann Mustafa Özhitay ersetzte, der überragende Spieler auf dem Platz. Nach der Ulmer 2:0-Führung durch Felix Heimpel (27.,33.) lieferten die Gäste eine Abwehrschlacht. Nur FV-Torjäger Dennis Blaser (36.) traf ins Schwarze.

Quelle: swp.de





Schlagzeile 3

Geben Sie Inhalt hier ein