Jugendfussball

News und Ergebnisse des Bezirk Donau Iller

 



VR-Cup Vorrunde auf Verbandsebene
 

Winfried Vogler Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am vergangenen Wochenende hat die Vorrunde auf Verbandsebene im VR-Cup stattgefunden.
Bei den D-Junioren waren drei Mannschaften aus dem Fußballbezirk Donau/Iller dabei. Jeweils die Gruppenersten haben sich für die Endrunde qualifiziert. Mit dem SSV Ulm 1846, der souverän Erster seiner Gruppe wurde, und dem TSV Neu-Ulm, der sich dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem FSV Denkingen durchsetzte, kamen zwei Klubs aus dem Bezirk weiter. Der dritte Vertreter, SC Vöhringen, scheiterte als Zweiter seiner Gruppe denkbar knapp.

Die beiden Bezirksvertreter SSV Ulm 1846 und TSV Neu-Ulm treffen im Finale am Samstag (ab 10.30 Uhr) in Mössingen auf die Vereine VfL Kirchheim/Teck, FV Ravensburg, VfB Stuttgart, SGV Freiberg und SGM Mühlheim.

Bei den Juniorinnen qualifizierten sich die Mädchen der SGM Dornstadt als souveräner Erster der Vorrundengruppe 2 in Alpirsbach für die Endrunde ebenfalls am kommenden Samstag (ab 10.30 Uhr) in Mössingen. Dort treffen die D-Juniorinnen der Spielgemeinschaft aus Dornstadt auf die Teams TSV Frommern- Dürrwangen, VfR Süßen und SGM Weikersheim. Die SGM Buch ist als Fünfter der Vorrunde ausgeschieden.






Schlagzeile 3

Geben Sie Inhalt hier ein