Jugendfussball

News und Ergebnisse des Bezirk Donau Iller

 



AOK-Treff FußballGirls: Eine Erfolgsgeschichte
 

Gut drei Jahre ist es nun her seit im Rahmen einer vorgeschalteten Pilotphase der erste AOK-Treff FußballGirls in Württemberg beim TSV Langenau im Bezirk Donau/Iller eröffnet wurde. Der offizielle Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt der drei baden-württembergischen Fußballverbände und der AOK Baden-Württemberg erfolgte dann ein halbes Jahr später am 18. Mai 2009 auf dem Schillerplatz in Stuttgart mit zahlreichen Ehrengästen, seitdem wurden und werden weitere Treffs in ganz Baden-Württemberg eröffnet.

Seit Beginn des Projekts konnten im wfv-Verbandsgebiet 30 AOK-Treffs FußballGirls eröffnet werden. Eine Zahl, die sich sehen lässt. Das Projekt erfährt dabei eine durchweg positive Resonanz und bewirkt das, was als Ziel ausgegeben wurde: „Weiße Flecken“ werden bunt.

Mit den AOK-Treffs FußballGirls möchte der wfv seine Vereine beim Aufbau eines Angebots für Mädchen gezielt unterstützen und flächendeckend allen fußballbegeisterten Mädchen wohnortsnah den Zugang zum Fußball ermöglichen. Dass dieses Projekt gut angenommen wird, zeigt das Interesse der Vereine, die bislang einen Treff eröffnet haben, genauso wie das der zahlreichen Mädchen, die an den Treffs trainieren.

Die Projektlaufzeit ist nun noch einmal um ein Jahr verlängert worden, so dass aktuell im Jahr 2012 noch acht Treffs an interessierte Vereine zu vergeben sind. Vereine, die in diesem Jahr also ein Angebot für Mädchen aufbauen möchten, können sich bei ihrem Bezirk als Treffstandort bewerben.

Weitere Informationen zu den AOK-Treffs FußballGirls sowie Berichte zu den einzelnen Trefferöffnungen finden Sie hier.






Schlagzeile 3

Geben Sie Inhalt hier ein