Jugendfussball

News und Ergebnisse des Bezirk Donau Iller

 



Mädchenmannschaften
 

Frauen- und Mädchenfußball boomt und wird in Hinblick auf die demographische Entwicklung für die Vereine immer interessanter. Der Württembergische Fußballverband (WFV) reagiert auf diese Entwicklung und unterstützt dies mit gezielten Maßnahmen. Seit Beginn der Saison 2008/09 erhalten deshalb alle neu und zusätzlich zum Spielbetrieb gemeldeten Frauen- und Mädchenmannschaften jeweils ein Starterpaket mit vier Fußbällen, zehn Kennzeichnungshemden und einem DFB- Regelheft. Zusätzlich gibt es das Trainingsbuch "Ballorientierte Koordination". Die Jüngeren der D- und E-Juniorinnen erhalten die Broschüre "Kindertraining Fußballspielen 4 bis 12".

Der WFV möchte den Vereinen eine kleine Starthilfe an die Hand geben und auf dem Weg in den geregelten Spielbetrieb zur Seite stehen. Übergeben wurden die Starterpakete an die Vereine durch Rita Stoll, Verantwortliche für Frauen- und Breitensport im Fußballbezirk, beim Staffeltag für Jugendmannschaften in der Albhalle in Ulm-Lehr.

Folgende Vereine haben für die laufenden Saison neue Mannschaften gemeldet: SGM Aufheim/Gerlenhofen/Illerkirchberg/Holzschwang (D-Juniorinnen), FV Bellenberg (D- und B-Juniorinnen), FC Blautal 2001 (Frauen), SGM Feldstetten/Laichingen (C-Juniorinnen und Frauen), SG Nellingen (C-Juniorinnen), SGM Machtolsheim/Merklingen (D-Juniorinnen), SSG Ulm 99 (Frauen).

die Vertreter der ausgezeichneten Vereine gemeinsam mit von links Manfred Merkle (Bezirksvorsitzender), Rita Stoll (Verantwortlich für Frauen- und Mädchensport) und ganz rechts Heiko Schmidt (Bezirksjugendleiter)..








Schlagzeile 3

Geben Sie Inhalt hier ein