Jugendfussball

News und Ergebnisse des Bezirk Donau Iller

 



DFB-U18-Turnier: Württemberg Tabellenführer
 

Beim U18-Sichtungsturnier des DFB in der Sportschule Duisburg-Wedau hat die Auswahl Württembergs die Tabellenspitze am zweiten Spieltag verteidigt. Die Schwaben setzten sich am Montag im Topspiel 2:1 gegen Niedersachsen (Tore: 1:0 Joshua Kimmich 34. Spielminute, 2:0 Fabian Eisele 42.) durch. Im ersten Turnierspiel gelang gar ein 6:0-Sieg gegen die Auswahl Sachsen-Anhalts (Tore: Marius Kunde 2. Spielminute, Fabian Eisele 11. und 21., Felix Lohkemper 14. und 42., Dominik Wolter 46.).

Am Mittwoch gegen Westfalen
Neuer Tabellenzweiter - und damit der nächste Gegner der württembergischen Auswahl - ist Westfalen, das sich gegen Baden 3:2 durchsetzte. Das dritte Turnierspiel für die Mannschaft von wfv-Verbandssportlehrer Ernst thaler ist für Mittwoch, 16.15 Uhr angesetzt.

Der Länderpokal wird im sogenannten Hammes-Modell ausgetragen, welches vorsieht, dass sich der folgende Spieltag aus der Tabelle generiert. Bis Donnerstag findet in der Sportschule Duisburg-Wedau das Sichtungsturnier statt. Im Vorjahr wurde die Veranstaltung noch unter dem Namen "A2-Junioren-Länderpokal" ausgetragen. Insgesamt haben 21 Fußball-Landesverbände ihre Auswahlteams zum Kräftemessen an die Wedau geschickt.


Folgende Spieler sind für Württemberg am Ball:

Sinan Büyüksakarya, Fabian Eisele, Max Hölzli, Joshua Kimmich, Felix Lohkemper, Kenan Mujezinovic, Patrick Schwarz, Marvin Weiss, Simon Wilske (alle VfB Stuttgart), Jonas Gebauer, Kai Mäckle (beide SSV Ulm 1846), Dustin Kappus, Dominik Wolter (beide Stuttgarter Kickers), Marius Kunde (TSV Heimerdingen), Domenico Mosca, Andrej Schlecht (beide TSG Balingen), Trainer Ernst Thaler, Betreuer Fritz Quien.

Schlagzeile 3

Geben Sie Inhalt hier ein