Jugendfussball

News und Ergebnisse des Bezirk Donau Iller

 



Überlegene wfv-U13-Auswahl beim Trainingslager
 

Überaus erfolgreich absolvierte der Jahrgang 99 das gemeinsame Trainingslager in der vergangenen Woche mit der Auswahl des südbadischen Fußballverbandes in der Sportschule Ruit. Für den wfv war es mit diesem Jahrgang die erste offizielle Maßnahme seit der Eingangssichtung im Juli 2011. Beide Spiele gewann die wfv-Auswahl deutlich: 5:0 (Kollmann, Ferati 2, Grözinger, Toptik) und 8:1 (Kollmann 2, Ferati 2, Toptik 2, Manduzio 2) hieß es am Ende für Württemberg. Verbandssportlehrer Dirk Mack war sehr angetan von der Leistung des Teams: "Die Jungs waren ihren Gegnern aus Südbaden technisch und physisch deutlich überlegen. Im Angriffsspiel waren viele gute Ansätze erkennbar und bei konsequenter Ausnutzung der Torchancen hätte man sicherlich noch einige Tore mehr erzielen können".

Neben dem Training und den Spielen wurde den jungen Talenten noch einiges geboten: Am Montagabend besuchten sie das A- Junioren- Bundesligaspiel VfB Stuttgart gegen FC Bayern München und am Dienstag waren beide Mannschaften im Fildorado.

Folgende Spieler waren beim Trainingslager in Ruit dabei:
Lars Großmann (VfL Nagold), Kaan Demir, Dominik Diener, Ali Ferati, David Grözinger, Manuel Kober, Elias Kollmann, Marco Manduzio, Samuel Mayer, Jonas Meiser, Azad Toptik, Max Vöhringer (alle VfB Stuttgart), Romario Roesch (SSV Ulm 1846 Fußball), Philipp Rogalsky (VfR Aalen), Pascal Schoch (SV Zimmern o.R.), Tim Rudloff, Jerome Weisheit (beide SV Stuttgarter Kickers).

Beim nächsten Trainingslager im Dezember in Edenkoben werden wieder einige neue Spieler die Möglichkeit haben, sich auf dieser Ebene zu präsentieren.
.
.
.
.

Schlagzeile 3

Geben Sie Inhalt hier ein